Unser Firmengebäude

Stipshausen im Hunsrück: Atelier Munsteiner

Unser Handwerk

Einzigartige Schliffe

Unsere Edelsteine

Besondere Steine für besondere Menschen

TOM MUNSTEINER

Kristalle, das reflektierende Spiel des Lichts in seinen naturgegebenen Strukturen, sind Tom Munsteiner faszinierende Zeugnisse der Natur, die ihn zu einer unvergleichlich variationsreichen Formensprache im Schliff führen. Für ihn ist der Kristall nicht einfach totes Gestein; der Kristall, der ihn gleichsam durch seinen Lichtreflex anblickt, führt wie etwas Organisches ein Eigenleben an der Schwelle zwischen unbelebter und belebter Natur. Deshalb verbindet Tom Munsteiner klare Einschnitte in das Material, geometrische Figuren wie Prismen und Kreise, Zeugnisse einer inneren konstruktivistischen Architektur des Steins mit kugeligen, organisch-weichen Rundformen.

Biographie

Biographie:

1997 Atelier Tom Munsteiner in Stipshausen
1995 Meisterprüfung als Edelsteinschleifer
1995 staatl. Geprüfter Gestalter für Edelsteine und Schmuck
1993-95 Besuch der Fachschule für Edelstein- und Schmuckdesign, Idar-Oberstein
1991 Ausbildung zum Gemmologen
1989-93 Gesellenzeit bei Bernd Munsteiner
1989 Gesellenprüfung als Edelsteinschleifer
1985-89 Ausbildung zum Edelsteinschleifer in Firma Bernd Munsteiner
1969 am 27. April in Bernkastel-Kues geboren

Arbeitsbild Schleiferei Tom Munsteiner

Auszeichnungen Tom Munsteiner

Auszeichnungen:

2018 AGTA Spectrum Award Objects of Art 2. Preis
2018 European Product Design Award – Silber- und Bronzepreis
2015 International Design Award – Belobigung
2015 Iron A’Design Award In Arts, Crafts and Design
2014 Golden A’Design Award In Jewelry, Eyewear and Watch Design
2014 mineralArt Belobigung
2013 Preis des Handwerks Rheinland-Pfalz
2010 The Gemmys 2010 Faceted Gems category 1. Preis Gem Objects 2. Preis
2009 The Gemmys 2009 Cabochon Gems 1. Preis Gem Objects 1. Preis
2009 Platinum Couture Style Challenge Winner
2009 The Stone in the Jewelry 1. Preis St. Petersburg, Russland
2008 mineralArt 3. Preis mineralArt Belobigung
2007 The Gemmys 2007 Cabochon Gems 1. Preis Specially Cut Gem 1. Preis
2007 Preis des Handwerks Rheinland-Pfalz 2007

2007 3. Preis „Deutscher Schmuck- und Edelsteinpreis“, Idar-Oberstein
Belobigung „Deutscher Schmuck- und Edelsteinpreis“, Idar-Oberstein
2006 The Gemmys 2006 Cabochon Gems 1. Preis Specially Cut Gem 1. + 2. Preis
Gem Objects 1. Preis
2001 AGTA’s Spectrum Award 2001 International Division 1. Preis
2001 Bayrischer Staatspreis
2001 1. Preis „Deutscher Schmuck- und Edelsteinpreis“, Idar-Oberstein
1999 Gewinner des Preisträgerskulpturen Wettbewerbs Innovationspreis Oberfranken
1999 3. Preis „Deutscher Schmuck- und Edelsteinpreis“ , Idar-Oberstein
1998 AGTA’s Spectrum Award International Division 1. Preis
1997 AGTA’s Cutting Edge international Open Category: 1. Preis International Objects of Art: Honourable mention
1992 Förderpreis für das Kunsthandwerk des Landes Rheinland-Pfalz
1991 Belobigung „Deutscher Schmuck- und Edelsteinpreis“
_________________

Ausstellungen im In- und Ausland

PUBLIKATIONEN

THE YOUNG GENERATION

Mit der radikalen Absage an den weltweit verbreiteten Brillantschliff begann Bernd Munsteiner Mitte der 1970er Jahre die Gestaltung von Edelsteinen zu revolutionieren. Für ihn war die ästhetische Qualität der Kristalle eine Wiederentdeckung und der Grundstein für seinen weltweiten Erfolg. Munsteiner führte mit seinen Ideen den Edelstein an die Kunst des 20. Jahrhunderts heran. Mit seinen Werken ist er in zahlreichen Museen weltweit vertreten. Seit 1997 führen sein Sohn Tom und die Schwiegertochter Jutta das Atelier in Stipshausen bei Idar-Oberstein weiter. In den zurückliegenden 15 Jahren hat „The Young Generation“ auf der Basis des Werks von Bernd Munsteiner eine eigene, sehr charakteristische Formensprache entwickelt, die den virtuellen Innenraum des geschliffenen Kristalls in das Zentrum der ästhetischen Reflexion rückt. Tom Munsteiner ist Edelsteingestalter, Jutta Munsteiner Schmuck- und Edelsteingestalterin sowie Goldschmiedemeisterin. Das reich bebilderte Buch vermittelt einen vollständigen Überblick über das künstlerische Schaffen von Tom und Jutta Munsteiner. Es gibt nicht nur einen tiefen Einblick in die kristallinen Welten der Edelsteine, sondern zeigt, dass Kristalle als künstlerischer Werkstoff nichts von ihrer Jahrtausende alten Faszination verloren haben. Bestellinformationen

REFLEXIONEN IN STEIN

Die faszinierende Kunst des Edelsteinschliffs wurde einst aus der Region um Idar-Oberstein in die ganze Welt getragen. Der Steinschleifer Bernd Munsteiner revolutionierte von ebendort aus den Edelsteinschliff grundlegend. Als erster zeitgenössischer Künstler begann er in den 1960er Jahren, die ästhetischen Qualitäten des natürlich gewachsenen Minerals in den Mittelpunkt seiner bildhauerischen Arbeit zu stellen. Zunächst sind es Achate, später transparente Edelsteine, die zu Bildern, Skulpturen oder Schmuck werden. Sein Anliegen war es, nicht den oberflächlichen Glanz des Minerals zu perfektionieren, sondern das „Innere“ eines Edelsteins sichtbar zu machen. Seine neu erfundenen Steinschliffe „Natural Movements“, „Inside Selecting“ oder „Rhythmus“ stehen für Munsteiners ungewöhnlichen Umgang mit dem Edelstein. Sie erschließen dem Betrachter bislang unbekannte Sehräume; magische „Landschaften“ im Stein, die sich zu Projektionsflächen des Psychischen erweitern. In den letzten Jahren steht in Munsteiners Schaffen die Edelstein-Plastik im Vordergrund, die der Edelsteingestaltung völlig neue Dimensionen erschließt. Spektakuläre Skulpturen wie die des Zyklus „Metamorphose“ aus einem ursprünglich 580 kg schweren Bergkristall haben Bernd Munsteiner einen internationalen Ruf als herausragender Neuerer des modernen Edelsteinschliffs eingebracht. Bestellinformationen

BERND MUNSTEINER

Kreativität: Fantasie, Dimension, Komposition, Gliederung, Rhythmus, Kontraste, Akzente, Farbe…Reliefs, Edelsteinschliffe, Schmuck und Skulpturen verstehe ich als künstlerische Aussage unserer Zeit, eine individuelle Äußerung von Kreativität. Es ist meine Art zu sprechen, mich verständlich zu machen. Der Edelsteinschliff erfordert eine eigene Form von Kreativität, das Erkennen von Naturformen, des kristallografischen Aufbaus; alles, was vorhanden ist, muss wahrgenommen werden. Dies erfordert eine besondere Sensibilität für die Materie, für die Farbe der Mineralien, ihre Reinheit, ihre natürlichen Einschlüsse und Strukturveränderungen, um das Unsichtbare sichtbar werden zu lassen und einzuordnen. Darauf basiert die Verwirklichung einer Idee im Mineral, die eigene geistige Aussage. Mineralien und Kristalle, die faszinierendste Materie unserer Erde, werden unter oft schwierigen Bedingungen und dank harter Arbeit aus unserer Erde ans Licht der Sonne gebracht. Ausgesuchte und seltene durchsichtige Kristalle sind die Grundlage meiner Arbeit als Edelsteinschleifer. Seit vielen Jahren fahre ich einmal nach Brasilien, um solche Kristalle an ihren ursprünglichen Lagerstätten aufzuspüren. Bestellinformationen

Munsteiner(s) Zeit

Von den Zwängen der traditionellen Schmuckgestaltung befreit, hat Bernd Munsteiner einen eigenen Weg als eine Art Synthese zwischen Naturformen des Materials und der modernen Formgebung gefunden. Hinter all seinen Gestaltungen steckt eine eigene Philosophie: die Verwirklichung einer Idee im Mineral, in dem Naturformen erkannt werden, alles was vorhanden ist, wahrgenommen und sichtbar gemacht wird. Der gestaltete Stein repräsentiert am Ende eine eigene geistige Aussage dieses Magiers der Edelsteine. Seine Werke können daher nicht besser charakterisiert werden, als durch den Ausspruch von Viktor Hugo: „Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee.“ Bestellinformationen

Atelier Munsteiner B2B Shop
Loading...
error: Der Inhalt ist geschützt !!

 

 

"MUNSTEINER – THE YOUNG GENERATION"

219 Seiten, erschienen im Jahr 2012.
Herausgeber: Arnoldsche Art Publishers, Autor: Wilhelm Lindemann.
Texte in Deutsch und Englisch. Das Buch ist zum Preis von 49,80 Euro im Buchhandel, oder direkt über das Atelier Tom Munsteiner erhältlich. (ISBN 978-3-89790-374-6)

 

"BERND MUNSTEINER - REFLEXIONEN IN STEIN"

Bernd Munsteiner - Reflexionen in Stein

224 Seiten, 219 Abbildungen in Farbe.
Die Monografie Reflexionen in Stein ist im Jahr 2004 bei Arnoldsche ArtPublishers erschienen. Herausgeber: Arnoldsche Verlag, mit Textbeiträgen von Wilhelm Lindemann, Si & Ann Frazier, Michael M. Scott, Deborah Aguado und Dr. Cristianne Weber-Stöber. Die Monografie ist zum Preis von 49,80 Euro im Buchhandel erhältlich.
(ISBN 978-3-89790-203-9)

 

"MUNSTEINER (S) ZEIT"

Munsteiner (s) Zeit

Eine Veröffentlichung von Publicaciones Joyeras, S.A. aus dem Jahr 2000.
Die Publikation "Munsteiner(s) Zeit" ist leider vergriffen.

 

 

"BERND MUNSTEINER"

Aus dem Jahr 1992 mit Textbeiträgen von Bernd Goldmann und Karl Schollmayer.
33,- Euro, zu beziehen über das Atelier Tom Munsteiner.

 

 

 

 

"MUNSTEINER – THE YOUNG GENERATION"

219 Seiten, erschienen im Jahr 2012.
Herausgeber: Arnoldsche Art Publishers, Autor: Wilhelm Lindemann.
Texte in Deutsch und Englisch. Das Buch ist zum Preis von 49,80 Euro im Buchhandel, oder direkt über das Atelier Tom Munsteiner erhältlich. (ISBN 978-3-89790-374-6)

 

"BERND MUNSTEINER - REFLEXIONEN IN STEIN"

Bernd Munsteiner - Reflexionen in Stein

224 Seiten, 219 Abbildungen in Farbe.
Die Monografie Reflexionen in Stein ist im Jahr 2004 bei Arnoldsche ArtPublishers erschienen. Herausgeber: Arnoldsche Verlag, mit Textbeiträgen von Wilhelm Lindemann, Si & Ann Frazier, Michael M. Scott, Deborah Aguado und Dr. Cristianne Weber-Stöber. Die Monografie ist zum Preis von 49,80 Euro im Buchhandel erhältlich.
(ISBN 978-3-89790-203-9)

 

"MUNSTEINER (S) ZEIT"

Munsteiner (s) Zeit

Eine Veröffentlichung von Publicaciones Joyeras, S.A. aus dem Jahr 2000.
Die Publikation "Munsteiner(s) Zeit" ist leider vergriffen.

 

 

"BERND MUNSTEINER"

Aus dem Jahr 1992 mit Textbeiträgen von Bernd Goldmann und Karl Schollmayer.
33,- Euro, zu beziehen über das Atelier Tom Munsteiner.

 

 

 

 

"MUNSTEINER – THE YOUNG GENERATION"

219 Seiten, erschienen im Jahr 2012.
Herausgeber: Arnoldsche Art Publishers, Autor: Wilhelm Lindemann.
Texte in Deutsch und Englisch. Das Buch ist zum Preis von 49,80 Euro im Buchhandel, oder direkt über das Atelier Tom Munsteiner erhältlich. (ISBN 978-3-89790-374-6)

 

"BERND MUNSTEINER - REFLEXIONEN IN STEIN"

Bernd Munsteiner - Reflexionen in Stein

224 Seiten, 219 Abbildungen in Farbe.
Die Monografie Reflexionen in Stein ist im Jahr 2004 bei Arnoldsche ArtPublishers erschienen. Herausgeber: Arnoldsche Verlag, mit Textbeiträgen von Wilhelm Lindemann, Si & Ann Frazier, Michael M. Scott, Deborah Aguado und Dr. Cristianne Weber-Stöber. Die Monografie ist zum Preis von 49,80 Euro im Buchhandel erhältlich.
(ISBN 978-3-89790-203-9)

 

"MUNSTEINER (S) ZEIT"

Munsteiner (s) Zeit

Eine Veröffentlichung von Publicaciones Joyeras, S.A. aus dem Jahr 2000.
Die Publikation "Munsteiner(s) Zeit" ist leider vergriffen.

 

 

"BERND MUNSTEINER"

Aus dem Jahr 1992 mit Textbeiträgen von Bernd Goldmann und Karl Schollmayer.
33,- Euro, zu beziehen über das Atelier Tom Munsteiner.

 

 

 

 

"MUNSTEINER – THE YOUNG GENERATION"

219 Seiten, erschienen im Jahr 2012.
Herausgeber: Arnoldsche Art Publishers, Autor: Wilhelm Lindemann.
Texte in Deutsch und Englisch. Das Buch ist zum Preis von 49,80 Euro im Buchhandel, oder direkt über das Atelier Tom Munsteiner erhältlich. (ISBN 978-3-89790-374-6)

 

"BERND MUNSTEINER - REFLEXIONEN IN STEIN"

Bernd Munsteiner - Reflexionen in Stein

224 Seiten, 219 Abbildungen in Farbe.
Die Monografie Reflexionen in Stein ist im Jahr 2004 bei Arnoldsche ArtPublishers erschienen. Herausgeber: Arnoldsche Verlag, mit Textbeiträgen von Wilhelm Lindemann, Si & Ann Frazier, Michael M. Scott, Deborah Aguado und Dr. Cristianne Weber-Stöber. Die Monografie ist zum Preis von 49,80 Euro im Buchhandel erhältlich.
(ISBN 978-3-89790-203-9)

 

"MUNSTEINER (S) ZEIT"

Munsteiner (s) Zeit

Eine Veröffentlichung von Publicaciones Joyeras, S.A. aus dem Jahr 2000.
Die Publikation "Munsteiner(s) Zeit" ist leider vergriffen.

 

 

"BERND MUNSTEINER"

Aus dem Jahr 1992 mit Textbeiträgen von Bernd Goldmann und Karl Schollmayer.
33,- Euro, zu beziehen über das Atelier Tom Munsteiner.