Bergkristall mit Rutil

Der Bergkristall gehört zu der Gruppe der Quarze. Er hat eine Mohshärte von 7, und lässt sich gut verarbeiten und fassen. Er ist die farblose Variante des Quarzes und besticht durch seine Klarheit. Das Außergewöhnliche am Bergkristall sind seine natürlichen Einschlüsse, die dem Stein seinen individuellen Charakter verleihen. Dazu zählen z.B. der Goethit, Pyrit, Rutil, Turmalin, Calcit und Kakoxenit, die förmlich im Kristall zu schweben scheinen. Somit zeichnet sich der Bergkristall durch seine bezaubernde Eigenart aus, die ihn unverwechselbar und begehrenswert macht.

Zeigt alle 6 Ergebnisse

Atelier Munsteiner B2B Shop
Loading...
error: Der Inhalt ist geschützt !!